Download Algorithmen und Datenstrukturen: Pascal-Version by Niklaus Wirth PDF

By Niklaus Wirth

ISBN-10: 3519122502

ISBN-13: 9783519122500

1. Fundamentale Datenstrukturen.- 2. Sortieren.- three. Rekursive Algorithmen.- four. Dynamische Informationsstrukturen.- Der ASCII-Zeichensatz.- Literatur.- Verzeichnis der Programme.

Show description

Read or Download Algorithmen und Datenstrukturen: Pascal-Version PDF

Similar german_12 books

Zwischen Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik: Ausgewählte Beiträge von Gottfried Bombach

Die hier abgedruckten Aufsätze aus speedy vier Jahrzehnten spiegeln ein phase des Aufholprozesses im Bereich der Wirtschaftstheorie nach der Dominanz der Historischen Schule und dem Kriege wider, wobei auch die demografischen Aspekte des Entwicklungsprozesses gebührend berücksichtigt werden. Es kann nachvollzogen werden, wie sich der Autor als Wissenschaftler für die jeweils aktuellen wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Probleme eingesetzt hat.

Moderne Methoden der Numerischen Mathematik: Tagung vom 10. bis 13. Juni 1975 im Rahmen der 200-Jahr-Feier der Technischen Universität Clausthal

Quadratisch Konvergente Iterationsverfahren zur Berechnung von A1/2 und A? 1. - Nonlinear Operator Approximation. - Zur Anwendung von Differenzenschemen mit Symmetrischen Formeln bei Randwertaufgaben. - Quadraturverfahren vom Gregoryschen Typ. - Spline resolution of Linear preliminary- and Boundary-Value difficulties.

Additional resources for Algorithmen und Datenstrukturen: Pascal-Version

Sample text

In einem weiteren Beispiel nehmen wir an, dass gewisse Personengruppen im Array a miteinander verbunden sind (vielleicht um sie schneller zu fmden). Die Information zur Verknüpfung wird in der Record-Struktur Person dargestellt durch eine zusätzliche Komponente link. Damit werden die Records zu einer linearen Kette verknüpft, so dass der Nachfolger und der Vorgänger jeder Person leicht gefunden werden können. Interessant an dieser Verknüpfungstechnik ist die Möglichkeit, die Kette in beiden Richtungen zu durchqueren mittels einer einzigen, in jedem Record gespeicherten Zahl.

Dieser Unterschied zu den grundlegenden Strukturen mit endlicher Kardinalität ist von entscheidender Bedeutung und hat wesentliche praktische Konsequenzen. B. die Definition der Sequenz-Struktur: Eine Sequenz mit Grundtyp Ta ist entweder die leere Sequenz oder die Verkettung einer Sequenz (mit Grundtyp Ta) mit einem Wert vom Typ Ta. Der so definierte Sequenz-Typ T umfasst offensichtlich unendlich viele Werte. h. zu jeder solchen Sequenz kann eine längere konstruiert werden. Analoge Betrachtungen können auf alle anderen nicht elementaren Datenstrukturen angewendet werden.

Cm bezeichnen die Werte des (skalaren) Typs Tc. s2, ... skl, ... sc gleich ck ist. sl, ... sn bilden den gemeinsamen Tea der m Varianten. sc <> ck als ein schwerer Programmierfehler betrachtet werden muss und (bezüglich des oben defmierten Typs Person) zum Beispiel zur Frage führt, ob eine Dame einen Bart hat oder (im Fall von selektiver Änderung) ihr ein Bart angehängt werden kann. <= Beim Umgang mit varianten RecQrds ist deshalb äusserste Vorsicht geboten. Die entsprechenden Operationen mit den einzelnen Varianten werden am besten in eine selektive Anweisung gruppiert, die sogenannte case- Anweisung, deren Struktur die der varianten Record-Typdefinition widerspiegelt.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes